Eine Traumwelt, mal stürmisch, besinnlich und plötzlich eine Prise Dadaismus, das bietet Ayé! seinen lauschenden Ohren.
Ayé! zeichnet sich durch die spezielle Besetzung mit Harfe, Kontrabass, Stimme, Ukulele und Sounddesign aus. Spannende Klangwelten, poetische Bildmalerei und alternative Poparrangements führen zu dem einzigartigen Sound vom Quartett.

Das Sounddesign wird mit der Technologie "Sensory Percussion" gesteuert. Dies ist eine neue Drum Trigger Technologie aus Schweden, die es erlaubt sehr interaktiv mit Samples und Livepercussion umzugehen. So erinnern die Beats zum Beispiel an Björk oder 80ger Jahre Drum Machines von Kate Bush und geben der Musik eine frische Verspieltheit. Das Zusammenführen von folkigem Songmaterial mit improvisierenden Jazzmusikern führt in Liveperformances zu stets überraschenden musikalischen Wendungen und Arrangements.

Die Musiker Julie Campiche (Harfe), Manu Hagmann (Kontrabass), Nicolas Bianco (Sounddesign) und Mirjam Hässig (Stimme, Ukulele und Komposition) stellen ein farbiges Team dar, die musikalisch aufmerksam auf einander eingehen und eine warme und fesselnde Atmosphäre schaffen.

2019 durfte Ayé! den Kulturförderpreis der Burgergemeinde Burgdorf entgegennehmen, welches eine schöne Motivaion und Bestätigung darstellte und eine Basis zum weiterforschen bat.

Julie Campiche  (Harp) 

Manu Hagmann (Double Bass) 

Mirjam Hässig   (Vocals, Composition)

Links Instagram/YouTube:

  • Instagram Social Icon
  • YouTube Social Icon

© 2018 by MIRJAM HAESSIG